UNSERE SPITZENKÖCHE
GRUSS AUS DER KÜCHE
Der November ist der Wonnemonat der Feinschmecker, denn dann erscheinen die wohl wichtigsten Gourmet-Guides – Gault&Millau und Guide Michelin. Eigentlich, müssen wir leider ergänzen, denn die Michelinsterne werden nun erst Anfang kommenden Jahres vergeben. So lange möchten wir aber nicht warten, schließlich erleben die Gäste der FEINEN PRIVATHOTELS jeden Tag kulinarische Highlights. Und hier sind sie, unsere famosen Küchenchefs.
FÄHRHAUS SYLT

Willkommen in der KÄPT’N SELMER STUBE: Hier tischt Küchenchef Markus Gerlach Regionales mit besonderer Raffinesse auf, wie Filet vom Steinbeißer unter der Meerettichkruste mit Rosenkohlblättern, Rote Beete-Maultauschen und Speckvelouté.

SEA CLOUD CRUISES
Abwechslungsreich und fein: Eine exzellente Küche mit Augenmerk auf Einkauf und Einbindung regionaler Produkte steht für die erstklassigen Köche - wechselnd auf SEA CLOUD und SEA CLOUD II unterwegs - im Vordergrund.

WEISSENHAUS GRAND VILLAGE RESORT & SPA AM MEER

Klassische Gourmetküche mit Blick auf das Meer – das COURTIER ist der Wirkungsort von 2-Sterne-Koch Christian Scharrer. Der Gault&Millau 2019 verlieh dem Gourmetrestaurant gerade 18 Punkte. Das Restaurant BOOTSHAUS unter der Leitung von Küchenchef Christopher Schlang erhielt 15 Punkte.

HOTEL LOUIS C. JACOB

Zwei Michelinsterne und 17 Punkte im neuen Gault&Millau ehren die Kochkunst von Thomas Martin im JACOBS RESTAURANT. Die Philosophie des langjährigen Küchenchefs lautet „Einfachheit auf höchstem Niveau“.

SCHLOSSHOTEL BURG SCHLITZ

Spitzenköchin Sabine Teubler verwöhnt ihre Gäste im Gourmetrestaurant WAPPEN-SAAL mit saisontypischen Menüs, inspiriert von der klassischen französischen Küche und gekrönt mit feinsten regionalen Zutaten.

SCHLOSSHOTEL MÜNCHHAUSEN

Seit der Eröffnung 2004 tragen die Kreationen von Achim Schwekendiek ohne Unterbrechung einen Michelinstern. Vom Gault&Millau 2019 erhielt das GOURMET RESTAURANT wie im Vorjahr 17 Punkte.

SCHLOSSHOTEL HUGENPOET

Im LAURUSHAUS genießen die Gäste moderne Gourmetküche von Erika Bergheim. Der Guide Michelin ehrte ihre Kochkunst mit einem Stern, der „Schlemmer Atlas“ kürte sie jüngst zur Köchin des Jahres 2019.

HARDENBERG BURGHOTEL

Ideenreichtum und Esprit auf höchstem Niveau kennzeichnen die Kochkunst von Bastian-Alexander Rau im Gourmetrestaurant NOVALIS. Altes wiederzubeleben ohne auf Kreativität zu verzichten lautet seine Philosophie. Dafür gab es erneut 16 Punkte von Gault&Millau.

DIE SONNE FRANKENBERG

Ursprüngliche Produkte bester Qualität, einfach und perfekt zubereitet – das ist die Philosophie von Sternekoch Erik Arnecke. Vom Gault&Millau erhielt das Gourmetrestaurant PHILIPP SOLDAN gerade 16 Punkte.

HOTEL BÜLOW PALAIS

Eine klassisch-französische Küche, farbenfroh und spielerisch angerichtet – das ist der Stil von Sternekoch Benjamin Bietlingmaier im CAROUSSEL. Der Gault&Millau 2019 vergab gerade 17 Punkte an das Restaurant.

SCHLOSSHOTEL KRONBERG

Im Oktober 2018 hat Christoph Hesse seine Arbeit als Küchenchef im Schlossrestaurant aufgenommen. Der erfahrene Sternekoch möchte der Küche seine eigene Handschrift verleihen. Wir von den FEINEN PRIVATHOTELS wünschen ihm einen fulminanten Start und viel Erfolg!

EUROPÄISCHER HOF HEIDELBERG

Julien Schon ist der momentan jüngste Chef de Cuisine bei den FEINEN PRIVATHOTELS. Er begeistert die Gäste der KURFÜRSTENSTUBE mit kreativer, saisonaler Gourmetküche.

WALD & SCHLOSSHOTEL FRIEDRICHSRUHE

Boris Rommel verehrt die klassische französische Küche – und interpretiert sie neu. Für das LE CERF erkochte er im letzten Jahr zwei Sterne, nun ehrte der Gault&Millau das Gourmetrestaurant erneut mit 17 Punkten.

HOTEL-RESTAURANT ERBPRINZ

Ehrlich und leicht – so beschreibt Sternekoch Ralph Knebel vom RESTAURANT ERBPRINZ seinen Stil. Er steht für jahreszeitliche Küche, von Modeerscheinungen hält er nichts. Der Gault&Millau 2019 verlieh 16 Punkte.

DER ÖSCHBERGHOF

Das Fine-Dining-Restaurant ÖSCH NOIR unter der Leitung von Manuel Ulrich öffnet am 5. Dezember 2018 seine Türen. Die FEINEN PRIVATHOTELS wünschen dem Küchenchef und seinem Team viel Erfolg!

VILLINO

Im RESTAURANT VILLINO lautet das Motto „La Cucina dei Sensi“ – die Küche der Sinne, zelebriert von Toni Neumann. Der Guide Michelin ehrt seine Kochkunst mit einem Stern, der Gault&Millau mit 15 Punkten.

DAS KRANZBACH

Frische, leichte Genießerküche aus regionalen Produkten, raffiniert vollendet mit Kräutern aus dem eigenen Garten – Küchenchef Robert Schappach und sein Team wissen, wie man Gäste verwöhnt.

VILA JOYA

Seit 27 Jahren ist Dieter Koschina das kulinarische Aushängeschild des Gourmetrestaurants in der VILA JOYA an der Algarve. Der vielfach und international ausgezeichnete Küchenchef wurde gerade zum 20sten Mal in Folge mit zwei Sternen des Guide Michelin geehrt.