Einfachheit auf höchstem Niveau
Alles bleibt anders im Jacobs Restaurant
Alles bleibt anders? Genauso ist es – Küchenchef Thomas Martin hat dem Jacob Restaurant ein neues Konzept verordnet. „Einfachheit auf höchstem Niveau“ lautet das Credo. Das bedeutet: beste Qualität wie gewohnt, gleichzeitig ein klares „Nein“ zum Trend der Überinszenierung. „Es geht nicht um abstrakte Kunst, sondern um die Ursprünglichkeit der Produkte“, stellt der 2-Sterne-Koch fest. „Sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, heißt vereinfachen, und zwar im besten Sinne.“ Das betrifft nicht nur die Speisen an sich, sondern setzt sich fort in der Karte und im Service. Der Gast kann anstelle von Menüs auch spontan à la Carte wählen, Weinempfehlungen von Sommelier Torsten Junker inklusive.

Restaurantleiter Christoph Koch, bei dem gewissermaßen alle Fäden zusammenlaufen, macht die neue Ausrichtung auch im Service erlebbar. Die Atmosphäre im Jacobs Restaurant ist natürlich und gelassen, dabei immer auf Perfektion bedacht. Aber eben ohne die gewisse Steifheit, die einem traditionsreichen Gourmetrestaurant wie diesem schnell anhaftet. Was sich inhaltlich so klar formuliert, findet auch im neu gestalteten Ambiente Ausdruck. Wobei auch hier nicht radikal geändert, sondern sorgfältig ausgewählt wurde.
 
Hell und irgendwie luftig präsentiert sich das Jacobs Restaurant – Klarheit und Reduktion, aber eben auf höchstem Niveau. Dass dem Louis C. Jacob all das eine Herzensangelegenheit ist, unterstreicht die neue Webseite des Restaurants. Hier finden Interessierte alles über das Dreigestirn Martin Junker Koch, über Termine und Küchenevents. Es bleibt eben alles anders, hoch über der Elbe, nämlich köstlich.

Louis C. Jacob entdecken