Feiern & Tagen
Alles für den perfekten Moment
Im schönen Renaissance-Schloss an der Weser geht es noch geschäftiger zu als sonst. Kein Wunder, denn in wenigen Tagen ist Ostern, der Countdown läuft. Svenja Quadfasel kann der Trubel nicht erschüttern, gut gelaunt lädt sie mich in ihr Büro ein. Die Reservierungs- und Veranstaltungsleiterin wusste schon früh, dass das Ausrichten von Festen, Tagungen und Events genau das ist, was sie machen möchte. Nach ihrer Ausbildung als Hotelfachfrau studierte sie Betriebswirtschaft und absolvierte ein Trainee-Programm bei einem der ganz großen Unterhaltungs-Unternehmen Deutschlands: Der GOP-Gruppe. Beim europäischen Marktführer für Varieté-Veranstaltungen bekam sie das nötige Rüstzeug, um im Hotel Esplanade in Bad Saarow „anzuheuern“. Es sollte nur ein kurzes Gastspiel sein – es wurden vier Jahre. „Irgendwann merkte ich, dass ich wieder zurück in die Heimat wollte“, begründet sie ihren Entschluss, der Brandenburger Mark den Rücken zuzukehren. Als 2014 die Position der Reservierungs- und Veranstaltungsleitung im SCHLOSSHOTEL MÜNCHHAUSEN vakant wurde, ergriff sie die Chance und baute das Team von damals drei auf mittlerweile fünf Kolleginnen aus. Die sympathischen Damen des Veranstaltungsteams kommen aus ganz unterschiedlichen Regionen (von Jamaika bis zum Tegernsee) und Bereichen und ergänzen sich wunderbar. Nina James, Anna-Carine Petrak, Anna Grieß und Gaby Hillmer lesen den Gästen ihre Wünsche von den Augen ab und setzen diese mit Hilfe der Kollegen anderer Abteilungen um. Vom ersten Telefonkontakt über die Detailabsprachen bis hin zur Durchführung der Veranstaltung sind Sie hier in besten Händen und stets gut betreut. Miteinander „Hand in Hand“ zu arbeiten und sich gegenseitig zu unterstützen – das ist das Credo der Abteilung.

Die Personalstärke sei wichtig, betont Svenja Quadfasel: „Wir sind Gastgeber für sechzig Hochzeiten im Jahr – die meisten in der Saison zwischen Mai und Oktober – dazu kommen etliche Familienfeiern und Firmenveranstaltungen.“ Stichwort Hochzeit – was ist das Besondere am SCHLOSSHOTEL MÜNCHHAUSEN? Die Antwort folgt prompt: „Wir gehören zu den wenigen, die Standesamt, Kapelle und Feiermöglichkeiten unter einem Dach anbieten können“, erklärt Svenja Quadfasel und fährt fort: „Unsere Gäste kommen aus aller Welt: Hochzeitsgesellschaften und Gruppen aus Australien, New York oder der Schweiz hatten wir schon zu Gast.“
 
 
Für Firmenveranstaltungen empfiehlt die Reservierungs- und Veranstaltungsleiterin die Zehntscheune und für Geschäftsführer-Tagungen das Venezianische Zimmer oder den Kaminpavillon. Doch nicht nur im Schloss-Ensemble, auch im Freien wird gerne getagt, sagt Frau Quadfasel: „Unser weitläufiger Schlosspark bietet sich an für ‚Tagungen im Park’ mit attraktivem Rahmenprogramm - vom Bogenschießen über Golf bis zum Picknick im Park ist alles möglich.
Apropos Dienstleister: Das Team organisiert alles, wenn gewünscht. Der Kunde erhält eine Liste mit Empfehlungen wie z. B. Fotografen, DJs und Entertainer. „Natürlich kann der Gast auch seine eigenen Kontakte einbringen“, erklärt sie, „aber wir stehen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.“

Zwölf Veranstaltungsräume stehen im SCHLOSSHOTEL MÜNCHHAUSEN für Feierlichkeiten und Veranstaltungen zur Verfügung. Der größte, der Saal „Münchhausen“, bietet bei entsprechender Bestuhlung bis zu 260 Personen Platz. Habe ich noch etwas vergessen? Frau Quadfasel überlegt kurz. „Auch Tagungsgäste, die nicht bei uns übernachten, können unseren Spa-Bereich nutzen.“ Das klingt gut.



Tagungszentrum Zehntscheune