Reservierung
  • 2 Erwachsene, 0 Kinder
  • Gutschein


Gästeführung
Auf individuellen Touren Dresden erleben
Dresden ist eine Ganzjahresdestination für Kulturliebhaber, aber jetzt zum Frühlingsbeginn ist ein Stadtbummel besonders reizvoll. „Und damit ist nicht nur das Barockviertel gemeint“, beginnt Ulrike Beyrich unser Gespräch – sie muss es wissen, schließlich ist die Concierge im BÜLOW PALAIS DRESDEN seit 2009 eine von der Industrie- und Handelskammer lizenzierte Stadtführerin. Die Gäste des FEINEN PRIVATHOTELS profitieren natürlich von diesem ganz besonderen Service, denn Ulrike Beyrich bietet neben den Themen-Touren, die auf der Webseite des Hauses einzusehen sind, auch individuelle Rundgänge, Stadtführungen und Ausflüge an – übrigens auch auf Englisch. Zu ihren Lieblingsführungen, so die Concierge, zählt die „Zeitenwende-Tour“.

„Wir begeben uns dabei auf eine kleine Zeitreise, die uns durch die vier Jahrzehnte der DDR-Zeit bis in die Gegenwart führt“, erklärt sie, „kleine Details an Bauwerken, die staatlichen Bilder des Sozialismus und unpolitische Kunstwerke, die die Sehnsucht der Menschen ausdrücken – all das gehört dazu.“ Exakte Jahreszahlen tauchen in den Führungen selten auf, sagt Beyrich, sie möchte den Gästen die Zusammenhänge vermitteln und sie mit ihrer Begeisterung für Dresden anstecken. Damit die Stadtführungen zu einem unvergesslichen Erlebnis werden, bereitet sie sich penibel vor. Oft ist sie in den Archiven der Stadt und in den Landesämtern für Archäologie und Denkmalpflege anzutreffen, sichtet Materialen. „Die Faszination muss aus dem Detail heraus entstehen“, begründet die Concierge ihr Vorgehen, „meine Gäste sollen ein Gefühl dafür bekommen, wie die Stadt tickt.“ Deshalb ist sie auch regelmäßig auf den Veranstaltungen der Clefs d’Or anzutreffen. Als eines von 16 Mitgliedern in Sachsen/Thüringen ist sie ständig auf der Suche nach neuen attraktiven Anlaufstellen für die Gäste – Theater, Restaurants, Bars.
 
 
„Gerade vor ein paar Tagen waren wir bei der Neueröffnung der Staatsoperette im Kraftwerk Mitte – da entsteht ein riesiges Kulturzentrum, in dem auch die Musikhochschule ihren Platz hat.“ Und was macht Ulrike Beyrich, wenn sie einmal keine Gelegenheit hat, eine Gästetour persönlich zu begleiten? „Wir haben rund 650 Gästeführer in Dresden, aber mein Anspruch an die Vorauswahl ist groß“, sagt sie. Handverlesen seien diese Dienstleister, denen sie die Gäste des BÜLOW PALAIS DRESDEN anvertraut. Und die können manchmal gar nicht genug bekommen: „Viele Gäste werden ‚Wiederholungstäter’ und möchten bei jedem Aufenthalt eine andere Tour machen. Manchmal steht die Tour sogar im Mittelpunkt“, verrät Ulrike Beyrich, „wie bei dem Paar, mit dem ich zwei Tage unterwegs war, in der Sächsischen Schweiz und in Moritzburg.“ Natürlich nicht zu Fuß, sondern mit Chauffeur.

STÄDTEREISEN   STADTFÜHRUNGEN
Gelebte Gastlichkeit bedeutet, dass sich ständig etwas bewegt. Und das will erzählt sein! Die Hoteliers der FEINEN PRIVATHOTELS freuen sich darauf, Schönes und Bewegendes, Spektakuläres und Einmaliges mit Ihnen zu teilen: Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie nichts von dem, was unsere Häuser zu dem macht, was sie sind: Einzigartigkeit in all ihren Facetten.
NEWSLETTER
GUTE NACHRICHTEN
Ihre Anmeldung zum Newsletter war erfolgreich.
NEWSLETTER
VIELEN DANK
Gelebte Gastlichkeit bedeutet, dass sich ständig etwas bewegt. Und das will erzählt sein! Die Hoteliers der FEINEN PRIVATHOTELS freuen sich darauf, Schönes und Bewegendes, Spektakuläres und Einmaliges mit Ihnen zu teilen: Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie nichts von dem, was unsere Häuser zu dem macht, was sie sind: Einzigartigkeit in all ihren Facetten.
NEWSLETTER
GUTE NACHRICHTEN